Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header

    Sonderausstellung 2020: Freizeittrend Wasserwandern!

    11.01.20 | 10:30 Uhr

    Als eines der diesjährigen Programm-Highlights präsentiert die Beach & Boat 2020 die Sonderausstellung rund um das Wasserwandern. Von Anfänger bis Profi, von quirliger Wasserstraße bis ruhigem See, von Ausrüstung bis Autotransport, von Kanu bis SUP – in diesem Jahr stellt die Beach & Boat zusammen mit zahlreichen Ausstellern gesammelt sämtliche Informationen, Tipps und Produkte zum Thema Traumurlaub auf dem Wasser für ihre Besucher bereit.

    Auf der Beach & Boat 2020 wird den Besuchern ein allumfassendes Leistungsspektrum rund um das Thema Aktivurlaub mit dem Boot sowie zu Bootstouren direkt in der Region oder in anderen faszinierenden Revieren präsentiert. Begleitend gibt es ein breites Informationsangebot zu Ausrüstung, wichtigen Hinweisen, dem Auto-Boottransport, Revieren, Schleusen, Rastplätzen und den unterschiedlichen Orten zum Wasserwandern. Beim Sächsischen Kanu-Verband e. V. in Halle 2 können sich die Besucher rund um das Wasserwandern zu den Themen „Wo kann man paddeln erlernen?“, „Wo kann ich in Gemeinschaft paddeln?“, „Was ist zu beachten?“ informieren. „Neu ist in diesem Jahr die erweiterte Sonderschaufläche, auf der Workshops zum Thema Kanu-Wandern durchgeführt werden. Als Mitmachangebot wird es einen Bootswagen-Parcours geben und an der Kidsrallye beteiligen wir uns mit der Station Faltbootbau“, berichtet die Sportkoordinatorin Sabine Luda. Außerdem ist der Verband auch beim Beach & Boat POOL-Programm am 550 m² großen Pool mit spritzigen Vorführungs- und Mitmachaktionen wie „Paddeln – Mit dem Kanu durch den Pool für Kids und Erwachsene“ dabei. „Für uns ist die Präsentation des organisierten Kanu-Sports in Sachsen das Hauptanliegen unserer Teilnahme. Auf der Beach & Boat haben wir die Möglichkeit verschiedene Kanudisziplinen auf dem Pool vorzustellen: so ist die Kanujugend im Wanderboot mit Mitmachangeboten im Einsatz und die Kanurennsport-Kids zeigen ihr Können in Schüler-Rennbooten“, erklärt Sabine Luda. Zusätzlich wird die Ausstellung „Kanutouristik früher und heute“ präsentiert.

    Alles, was man auf dem Wasser braucht
    null

    Darüber hinaus sorgen zahlreiche Aussteller mit Produkten und Leistungen zum Thema Paddeln auf der Beach & Boat 2020 für wahre Wellen der Begeisterung. So präsentiert das Unternehmen Poucher Boote seine dynamischen Faltboote mit Kultstatus Made in Germany auf der Beach & Boat. Auch Boot-Shop Herold bietet den Besuchern alles, was man auf dem Wasser braucht. Bei EKÜ-Sport – Deutschlands größtem Online-Shop für Kanus, Kajaks und SUP-Equipment – können die Besucher das umfassende Angebot auf der Beach & Boat live erleben. Ferner bereichert das Team vom Kanupark Markkleeberg die Beach & Boat 2020. Ihre Wildwasseranlage befindet sich in der Park- und Seenstadt Markkleeberg, die zahlreiche touristische Angebote für ihre Besucher bereithält. Zum Thema unvergessliche Erlebnisse direkt auf dem Wasser ist auch der Stadthafen Leipzig für die Besucher direkt vor Ort. Das Unternehmen bietet den Besuchern Informationen und fundierte Beratung zu verschiedenen geführten Touren mit Kanu, SUP oder Drachenboot auf den Wasserstraßen Leipzigs, einen Verleih, Themen- sowie Motorbootrundfahrten oder individuelle Touren.

    null
    Wasserschutzpolizei Sachsen: Was geht und was nicht

    Eine besonders fundierte Beratung rund um Gewässer, interessante Informationen welche Gewässer mit welchen Booten und Antrieben befahren werden können, wo welcher Führerschein benötigt wird und was es allgemein auf den Gewässern zu beachten gibt, bietet die Wasserschutzpolizei Sachsen auf der diesjährigen Beach & Boat. „Zusätzlich bringen wir ein neues Einsatzboot der Wasserschutzpolizei Sachsen für die Besucher der Beach & Boat 2020 mit. Es wird auf einem Stativ ausgestellt und aus allen Perspektiven zu betrachten sein. So können sich die Besucher sogar ein komplettes Bild vom Unterschiff machen“, verrät Torsten Röder von der Wasserschutzpolizei Riesa.

    Bild 1: Sächsischer Kanu Verband / Falk Bruder

    Bild 2: EKÜ-Sport / Moritz Schäfer

    Bild 3: Wasserschutzpolizei / Polizei Sachsen

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2020. Alle Rechte vorbehalten