Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header
    Nachricht vom 15.12.11 | Beach & Boat

    Kanu-Neuheiten auf der Beach & Boat 2012

    Der Trend nach Urlaub im heimischen Deutschland ist ungebrochen. Bei Urlaubs-Radreisen, die oft den großen und mittleren Flüssen folgen, hat es sich herumgesprochen, wie schön unsere Heimat am Wasser ist. Für den naturnah Reisenden ist der Sprung vom Land aufs Wasser die logische Konsequenz. Vielleicht ist das eine Erklärung für den enormen Zuwachs an Wanderkanus. Auf der Beach und Boat 2012 in Leipzig werden die aktuellen Neuheiten und Markttrends präsentiert.

    Kanu Sport Berlin - Paddelboote für Jedermann

    Das Kanu ist das älteste Fahrzeug der Menschheit und wurde bereits von unseren Vorfahren lange vor Erfindung des Rades benutzt. „Paddeln ist einfach. Jeder zwischen 8 und 88 kann es, in Ausnahmefällen sogar bis 108“, flaxt Ralph Konrad von Kanu Sport Berlin. Mit seinem Team präsentiert er die Neuheiten der Saison auf der Beach und Boat: Ally hat das Klippsystem ihrer Boote überarbeitet, wodurch eine steifere Verbindung von Bootshülle und Gestänge entsteht. Die Sitze sind ab sofort im Winkel verstellbar. Von Wilderness Systems kommen für 2012 zwei neue Sit-on-tops „Ride 115“ und „Ride 135“. Ein günstiges und komfortables Einsteigerkajak ist das „Conduit 13.0“ von Mainstream. Erwähnenswert ist auch das Kindertouren-Paddel „Paddlewan“, das den besonderen Ansprüchen an Ergonomie und Handhabung der Heranwachsenden angepasst wurde. Besondere Erwähnung verdient auch das „Black Pearl“-Canadier-Tourenpaddel aus Carbon von Bending Branches. Von Gatz Canadier gefällt der leicht asymmetrisch aufgebaute „Ojibwa S“ aus Carbon, der in edler Birkenrinden-Optik mit Süllrand aus Eschenholz ausgeliefert wird. Der „Edge“ von Lifetime ist ein geblasenes PE-Einsteigerboot mit einem Gewicht unter 20 kg. Lettmann liefert ab dem Modelljahr 2012 das Tourenboot „Maxi Touring Plus“ serienmäßig mit der neuen Balance-Steueranlage aus. Das kippstabile Tourenboot „Trailer Touring Plus“ mit großzügigem Cockpit wurde komplett neu aufgelegt und wendet sich vor allem an leichtere Paddler.

    Bootsbau Herold - Breite Produktpalette

    Der Leipziger Lokalmatador Bootsbau Herold präsentiert die Produktpalette des größten deutschen Kajakherstellers Prijon. Der neue „Dayliner L“ ergänzt die Serie um den in der Saison 2011 eingeführten „Dayliner S“ und richtet sich an größere Paddler, denen für gelegentliche Touren eine einfache Ausstattung genügt. Der „Marlin“ ist in attraktiven Lackierungen in Grün- und Orangemetallic zu bestaunen, ebenso wie die neuen „Seayak 500 LV“ bzw. „Seayak 520“. Von Lettmann präsentiert die Leipziger Bootsdynastie Herold den neuen „Indio“. Das Boot gibt es mit Kunststoff- oder Holzsüllrand sowie mit fester oder neigbarer Bank. Das neue Wanderpaddel „Mistral“, das je nach Material zwischen 880 bis 960 Gramm wiegt und das Prijon-typische Wellenprofil-Blatt aufweist, ist in zwei Blattgrößen und mit drei Schäften verfügbar. Das handlaminierte Wanderpaddel „Baja“ basiert auf der „Ardeche“-Serie, konnte jedoch im Gewicht gesenkt werden. Beim neuen Canadierpaddel „Tacen“ bestehen das Blatt und der Schaft aus Carbon. Wer sich noch nicht sicher ist, dem empfiehlt Herold eine Kanutour durch Leipzig.

    Grabner - Schlauchboot-Spezialisten

    Auch Christine Grabner vom österreichischen Schlauchboot-Spezialisten Grabner Luftboot stellt ihre Neuheiten auf der Beach und Boat vor. Das leichte Indianerkanu „Indio“ bietet Platz für bis zu drei Erwachsene oder zwei Erwachsene und zwei Kinder. Das Boot verfügt über ein sehr geringes Packmaß von 55 x 40 x 20 Zentimeter. Mit dem „Riverstar XXL“ präsentiert der österreichische Luftboot-Spezialist zudem das längste Luft-Reiseboot der Welt. Es bietet drei Erwachsenen beziehungsweise zwei Erwachsenen und zwei Kindern ausreichend Platz.

    Massive Deutschland - Geräumiges Cockpit

    Renate Hertner von Massive Deutschland stellt den Tourenkajak „Algonquin“ von ClearWater-Design vor. Auffällig ist das extrem geräumige Cockpit, das größeren Paddlern zugute kommt. Das aus dreilagigem PE hergestellte Boot ist mit Steueranlage und zwei Staufachdeckeln mit Gummidichtung ausgestattet.

    2Water - Angelkanus fürs Naturerlebnis

    Die Schönheiten der Natur gemeinsam entdecken - das möchte die Wassersportschule und Kanu-Mietstation 2Water von Jörg Pietzsch. Die Kajakguides verfügen über langjährige Erfahrung im Wassersport, und mit 12 Quadratkilometern Wasserfläche bietet die Goitzsche zudem ein ideales Revier. Besonders auffällig ist die stark gestiegene Zahl an „Angelkanus“, die vom „Draufsetzboot“, also dem Sit-on-Top, über geräumige Kleinkajaks bis zum Kanadier das gesamte Bootsspektrum abdecken. Die Vorteile der Angelkanus für den Sportfischer sind vielschichtig: leichte Verfügbarkeit, Dachträger-transportabel und von einer Person handhabbar. Das Angelerlebnis wird vom Angelkanu aus viel intensiver wahrgenommen. Vor allem aber bieten die neuen Bestimmungen in Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Thüringen vollkommen neue Chancen für Angelkanus, da dort das Angeln ohne Fischereischeinprüfung erlaubt ist. Seen gibt es im Revier der Beach und Boat in Fülle. Es reicht schon, den Bleilochstausee zu nennen - ein Revier in Schlagdistanz von Leipzig an der Saalekaskade in Thüringen. Jedes Jahr werden von dort Rekordfänge von Karpfen, Zander, Wels oder Hecht gemeldet.

    Öffnungszeiten und Preise

    Die Beach und Boat ist vom 16. bis 19. Februar 2012 täglich von 9.30 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 9,00 Euro, ermäßigt 6,50 Euro. Kinder von 7 bis 12 Jahren zahlen 3,50 Euro, Kinder bis 6 Jahre haben in Begleitung Erwachsener kostenfreien Eintritt. Aktuelle Infos zur Messe und zum Rahmenprogramm gibt es unter www.beach-and-boat.de. Dort kann seit dem 1. Dezember ein vergünstigtes Online-Ticket zum Preis von 8,50 Euro (bzw. 6,00 Euro) erworben werden. Alle Karten gelten gleichzeitig für die Verbraucherschau HAUS-GARTEN-FREIZEIT sowie die mitteldeutsche handwerksmesse, die parallel zur Beach und Boat stattfinden. Noch mehr Infos und News bietet die Facebook-Seite der Beach und Boat. Fan werden kann man unter: www.facebook.com/beachandboat.

    Über die Beach und Boat Leipzig

    Die Beach und Boat Leipzig ist das maritime Ereignis zu Beginn des Jahres für den mitteldeutschen Wassersportmarkt. Inmitten des Leipziger Neuseenlands und des Lausitzer Seenlands bietet die Messe vom 16. bis 19. Februar 2012 zum vierten Mal zahlreiche Angebote rund um Motor- und Segelboote, Kanufahren, Tauchen oder Surfen. Rund 140 Aussteller bilden in den drei Angebotsbereichen classic, nature und fun die ganze Bandbreite der Wassererlebniswelt ab.


    Ansprechpartner für die Presse

    PR / Pressesprecher
    Frau Julia Lücke
    Telefon: +49 341 678 65 55
    Fax: +49 341 678 16 65 55
    E-Mail: j.luecke@leipziger-messe.de


    Downloads

    BBL_PM_Neuheiten_Kanu.rtf (RTF, 100,50 kB)button image

    Links

    Impressum| Datenschutz & Haftung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten