Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header
    Nachricht vom 09.10.13 | Beach & Boat

    Wasser in Bewegung: 6. Beach & Boat zeigt aktuelle Wassersporttrends

    Themenschwerpunkt 2014 lädt zum Abenteuer Hausboot

    Ob rasante Action, geruhsame Entspannung oder spannendes Erlebnis: Wasser bietet alles, was Menschen in ihrer Freizeit suchen. Die Vielfalt der Wassersportmöglichkeiten – vom Segel- und Motorboot über Tauchen bis hin zum Paddeln, Kiten und Surfen – zeigt die Leipziger Wassersportmesse Beach & Boat vom 20. bis 23. Februar 2014. Im Mittelpunkt steht ein Urlaub der besonderen Art: Im Rahmen des Schwerpunktthemas "Abenteuer Hausboot" werden die schwimmenden Reisedomizile in den Fokus gerückt sowie Tourismusangebote den Messebesuchern vorgestellt.

    Die Deutschen lieben es, im Urlaub am Wasser zu entspannen. Das zeigt der ADAC Reisemonitor 2013. Dort gaben knapp 60 Prozent an, einen Bade-, Sonnen- und Ausruhurlaub zu bevorzugen. Inspiration für eine besondere Art der Erholung am Wasser bietet das Schwerpunktthema ‚Abenteuer Hausboot‘ der Beach & Boat 2014. "Als größte mitteldeutsche Wassersportmesse ist es uns wichtig, nah am Markt zu sein und aktuelle Themen sowie Inspiration auf der Messe zu bieten", sagt Martin Buhl-Wagner, Sprecher der Geschäftsführung der Leipziger Messe. "Daher präsentieren wir im kommenden Jahr das Thema ‚Abenteuer Hausboot‘ und zeigen vom einfachen Floß bis hin zum luxuriösen Domizil die Möglichkeit des naturnahen Urlaubs."

    Stark ausgebauter Segelbereich

    Bis 15 PS führerscheinfrei – das ist mit der Sportbootführerscheinreform seit der letzten Saison erlaubt. Seither darf man ein Boot mit dieser Motorleistung im See- und Binnenbereich fahren. "Diese Regelung erleichtert den Einstieg in die Welt der Motorboote und begeistert damit ein deutlich größeres Publikum", erklärt Peggy Schönbeck, Projektdirektorin der Beach & Boat. "Dieses gestiegene Interesse konnten wir auch auf der letzten Beach & Boat entdecken. Daher wollen wir im kommenden Jahr den Bereich weiter ausbauen." So sind neben den Neuheiten der Saison junge gebrauchte Boote im großen Gebrauchtbootmarkt zu erleben. Im Forum MARINA wird es Informationen zu Ausflugszielen und Wassersportregularien geben.

    Mit vergrößerter Fläche präsentiert sich der Bereich ‚Sport- und Regattasegeln‘. So findet zum zweiten Mal das Segelforum Skipperwissen mit Fachvorträgen zu Ausstattung und Technik statt. Einen umfassenden Überblick zum sportlichen Segeln gibt die Vorstellung der Klassenvereinigungen. Zudem präsentiert die Beach & Boat eine Sonderschau zur Faszination Mehrrumpfsegeln. Die sogenannten Multihulls – Katamarane und Trimarane – verfügen über mehrere, jedoch schmalere Rümpfe. Mit dem verringerten Gewicht können höhere Geschwindigkeiten erzielt werden. Produkte aus den Bereichen nature (Kanu, Paddeln, Tauchen) sowie fun (Wakeboard, Kiten, Surfen etc.) komplettieren das Angebot der Beach & Boat.

    Beach & Boat als Plattform für ein Einsteiger

    Platziert inmitten der aufstrebenden Wassergebiete von Leipziger Neuseenland und Lausitzer Seenland bietet die Beach & Boat auch in diesem Jahr Einsteigern ein breites Angebot. In Kooperation mit den Internationalen Bootsexperten findet erstmals das Forum "ABC des Wassersports" statt. Die Sachverständigen des Verbandes beraten unabhängig von Herstellern und Produkten zu den Möglichkeiten im Wassersport und leiten die Besucher bei Kaufinteresse an die Aussteller weiter. Neben der Beantwortung allgemeiner Fragen liegt der Schwerpunkt in diesem Jahr auf Rettungsmitteln. Wissen fürs Wasser – das bieten auch die Foren "MARINA" sowie "nature&fun". Informationen zu Wasserwanderrouten, Auskünfte über Regeln auf dem Wasser sowie fachliche Hinweise werden hier inmitten maritimer Atmosphäre gegeben.

    Beach & Boat erstmals mit Partnerregion

    1.900 Kilometer Küste, 26.000 km Flüsse und Kanäle, 2.000 Seen mit einer Gesamtfläche von 738 Quadratkilometern – das beschreibt die einmalige Wasserlandschaft von Mecklenburg-Vorpommern. Mit 25.000 Liegeplätzen in 350 Marinas gehört das Bundesland zu den modernsten Wassersportregionen Deutschlands und präsentiert sich als erste Partnerregion der Beach & Boat. Ob mit dem Hausboot über die Seen im Binnenland oder mit dem Segelboot entlang der Ostseeküste – das Bundesland bietet für alle Bedürfnisse der Wassersportfans das richtige Angebot. "Die Sachsen lieben unsere Seen und die See. Wir freuen uns daher, die wassertouristischen Angebote Mecklenburg-Vorpommerns im kommenden Jahr als Partnerregion auf der Beach & Boat in Leipzig präsentieren zu können", sagt Sylvia Bretschneider, Präsidentin des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern. "Gemeinsam mit touristischen Regionen, Charterunternehmen und Veranstaltern werben wir für den maritimen Tourismus zwischen Ostsee und Seenplatte." Ostdeutschland ist ein wichtiger Quellmarkt für das Wasserland Nummer 1. Laut Reiseanalyse 2013 kommen 13,8 Prozent der Besucher, die einen längeren Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern verbringen, aus Sachsen und belegen damit Platz 1 der Reisestatistik.

    Seenland-Kongress: Branchentreffpunkt rund ums Wasser

    Wasser bewegt die Menschen – und das nicht nur per Boot. Denn rund um das kühle Nass gibt es zahlreiche Themen und Regularien, welche Einfluss auf das Leben am Wasser haben. Diese Themen greift der 6. Seenland-Kongress auf und erweitert sein Spektrum. "Bisher haben wir den Schwerpunkt auf Investitionsprojekte gelegt", erklärt Peggy Schönbeck, Projektdirektorin der Beach & Boat. "Künftig wollen wir Marktentwicklungen und Trends rund um das Leben am Wasser stärker in den Fokus rücken." So wird es Vorträge zu regionalen und überregionalen Herausforderungen in den Bereichen Umwelt, Technologie sowie rechtliche Rahmenbedingungen geben. Die Anmeldung zum Seenland-Kongress ist ab November möglich.

    Über die Beach & Boat Leipzig

    Die Beach & Boat Leipzig ist das maritime Ereignis zu Beginn des Jahres für den mitteldeutschen Wassersportmarkt. Inmitten des Leipziger Neuseenlands und des Lausitzer Seenlands bietet die Messe vom 20. bis 23. Februar 2014 zum sechsten Mal zahlreiche Angebote rund um Motor- und Segelboote, Kanufahren, Tauchen oder Surfen. Parallel zur Beach & Boat findet der Seenlandkongress statt und informiert zu Investitionsprojekten und touristischen Entwicklungen am Wasser. Im vergangenen Jahr stellten 140 Aussteller auf der Beach & Boat aus.


    Ansprechpartner für die Presse

    PR / Pressesprecher
    Frau Julia Lücke
    Telefon: +49 341 678 65 55
    Fax: +49 341 678 16 65 55
    E-Mail: j.luecke@leipziger-messe.de


    Downloads


    Links

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten