Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header

    Rückblick: Programm des 9. Seenland-Kongress

    domimage

    Reviere kennenlernen. Kontakte knüpfen. Auf Erfolgskurs gehen.

    Themen:
    u.a. neue Entwicklungen in den Wassersportrevieren Leipziger Neuseenland und Lausitzer Seenland, Wassertourismus, Best-Practice-Beispiele uvm.


    Kurzprofil:

    Der Seenland-Kongress bringt als Branchentreffpunkt des Wassersports Experten aus Politik und Wirtschaft, Vertreter von Verbänden, Aussteller sowie interessierte Besucher miteinander ins Gespräch. Ein Schwerpunkt der neunten Auflage lag auf der Vermarktung der Wassersportregionen Leipziger Neuseenland und Lausitzer Seenland. Jedoch stand nicht der Status quo der Destinationen im Mittelpunkt, vielmehr holte man sich unter anderem mit internationalen Referenten Kompetenz und Erfahrung auf den Kongress nach Leipzig und wirft einen Blick von außen auf die bisherige Entwicklung sowie die Potenziale für die Zukunft.

    Die Zukunft hatte auch das Programm der zweiten Kongresshälfte im Blick. Vorgestellt wurde das Wassertourismuskonzept der Bundesregierung und seine Bedeutung für das Leipziger Neuseenland. Insbesondere bei den Plänen, Leipzig langfristig über den Saale-Elster-Kanal an die Saale anzubinden, spielen die bundesdeutschen Maßnahmen zur Neustrukturierung der vorwiegend touristisch genutzten Wasserwege eine entscheidende Rolle. Ein Best-Practice-Vergleich zeigte, wie Wasserstraßen in Schottland organisiert und finanziert werden.

    Programm:

    Programmübersicht zum Download (76,7 kB)button image


      
    ab 9.30 UhrEinlass in die Messehalle

    • Moderation: Dr. Helge‐Heinz Heinker, freier Journalist

    10.00 UhrBegrüßung

    • Martin Buhl-Wagner, Geschäftsfüher (Sprecher) der Leipziger Messe GmbH

    10:10 Uhr


    Eröffnung des Seenland‐Kongresses

    • Heiko Rosenthal, Bürgermeister und Beigeordneter für Umwelt,
      Ordnung, Sport

     
    Die neuen Seenländer im internationalen Blick

    10.30 Uhr Landschaft mit Potenzial – das Leipziger Neuseenland

    • David Edwards-May, President, Inland Waterways International, Großbritannien (Vortrag in englischer Sprache)

    11.15 UhrWasser und Natur ohne Grenzen – im Lausitzer Seenland

     
    Junger Wassertourismus – Marketing und Kundenzufriedenheit

    12.00 UhrWassertourismus in Sachsen – ein Thema für die Vermarktung auf Landesebene?

    • Hans-Jürgen Goller, Geschäftsführer, Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH (TMGS)

    12.30 Uhr Vom Kohleflöz zum Sandstrand – Erlebnis Lausitzer Seenland

    • Sören Hoika, Betriebsleiter, iba-tours


    13.00 Uhr


    Mittagspause

    14.00 Uhr"Landschaften nach der Kohle" und wassertouristische Ambitio-nen – Ein Blick zu unseren Nachbarn

    14.15 Uhr"Marketingoffensive Wassertourismus Deutschland" – Vorstellung der Projektergebnisse

    • Bernd Fischer, Geschäftsführer, Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern

     
    Das Wassertourismuskonzept der Bundesregierung
    Schaffung der organisatorischen, personellen und finanziellen Voraussetzungen zur Verbesserung der wassertouristischen Infrastruktur

    14.45 UhrVorgestellt: Bericht des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)

    • Hans Bärthel, Baudirektor, Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt (GDWS) - Standort Magdeburg

    15.15 UhrBest-Practice-Vergleich: Organisation und Finanzierung der Wasserstraßen in Schottland

    • Steve Dunlop, Chief Executive Officer, Scottish Canals, Großbri-tannien (Vortrag in englischer Sprache)

    15:45 UhrGesprächsrunde:

    Das Wassertourismuskonzept der Bundesregierung – Chancen und Risiken

    • Michael Harig, Landrat Landkreis Bautzen & Verbandsvorsitzender des Zweckverbandes Lausitzer Seenland Sachsen
    • Henry Graichen, Landrat Landkreis Leipzig & Sprecher der Steuerungsgruppe Leipziger Neuseenland
    • Thomas Böhm, Amtsleiter Wirtschaftsförderung, Burgenlandkreis
    • Hans Bärthel, Baudirektor, Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt (GDWS) - Standort Magdeburg
    • Steve Dunlop, Chief Executive Officer, Scottish Canals, Großbritannien
    • David Edwards-May, President, Inland Waterways International, Großbritannien

    17.00 UhrKongressende
    Impressum| Datenschutz & Haftung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2017. Alle Rechte vorbehalten